Anzeige
Nach Einbruch der Dunkelheit wird das Johannisfeuer von einem Fackelzug entzündet. Für den musikalischen Rahmen sorgt die Blaskapelle Neuhaus. Fotos: red
Nach Einbruch der Dunkelheit wird das Johannisfeuer von einem Fackelzug entzündet. Für den musikalischen Rahmen sorgt die Blaskapelle Neuhaus. Fotos: red
26.6.2019, 12:00 Uhr

55 Jahre und Sportplatzkerwa des SC Neuhaus

Freitag, 28. Juni, bis Sonntag, 30. Juni: Freitag Johannisfeuer – Samstag Rocknacht mit Caveland – Sonntag Jubiläums-Gauditurnier

Mit der traditionellen Sportplatzkerwa feiert der SC Neuhaus am kommenden Wochenende sein 55- jähriges Bestehen.

Am 12. Dezember 1964 wurde im damaligen Gasthaus Bächmann die Versammlung zur Gründung des SC Neuhaus abgehalten. Initiator Alfred Saam konnte zur Gründungsversammlung bereits 37 Mitglieder begrüßen. 1971 folgte die Eintragung ins Vereinsregister unter der Nummer VR4.

In der über ein halbes Jahrhundert bestehenden Vereinsgeschichte gab es in den verschiedenen Abteilungen zahlreiche schöne und herausfordernde Momente. Mit der Jubiläumsveranstaltung am kommenden Wochenende steht ein weiterer Höhepunkt auf dem Programm: Von Freitag, 28. Juni, bis Sonntag, 30. Juni, wird auf dem Sportgelände in Neuhaus gefeiert.

Los geht es am Freitag mit der traditionellen Krenfleischkerwa, verbunden mit dem Ehrungsabend, an dem treue Vereinsmitglieder für 25 bis 55 Jahre Mitgliedschaft geehrt werden. Das Johannisfeuer wird dann von einem Fackelzug um 22 Uhr entzündet. Musikalisch wird die Blaskapelle Neuhaus durch den Abend führen.

Rocknacht mit Caveland

Der Festbetrieb am Samstag startet um 20 Uhr. Es wird dann mit einer adrenalingeladenen Mischung aus Party- und Rockmusik mit der Band Caveland bis in die Morgenstunden gefeiert. Die Band besteht aus sieben jungen Musikern, die leidenschaftlich gerne Musik machen und Menschen zum Feiern bringen.

Der Sonntag beginnt um 10 Uhr mit einem Frühschoppen, der dann in einen reichhaltigen Mittagstisch übergeht. Die B-Jugend-Spielgemeinschaft Aufseß/Neuhaus wird um 12.30 Uhr ein Freundschaftsspiel bestreiten. Das Kleinfeld-Gauditurnier feiert in diesem Jahr seinen 20. Geburtstag und beginnt um 14 Uhr. Zehn Mannschaften aus den umliegenden Ortschaften werden wieder mit viel Spaß am Sportgelände dem runden Leder hinterherjagen – gespielt wird um einen 50 Liter-Bier-Gutschein von der Brauerei Krug aus Breitenlesau. Zur anschließenden Siegerehrung und zum Kerwaausklang wird Vereinsmitglied Karl-Heinz Wagner für die musikalische Umrahmung sorgen.

Für Essen und Trinken ist an allen Festtagen bestens gesorgt. Auf die kleinen Besucher wartet auf dem Sportgelände ein eigener Kinderspielplatz und eine Hüpfburg. red

Programm

55 Jahre und Sportplatzkerwa des SC Neuhaus Image 1
Freitag, 28. Juni
ab 17 Uhr Krenfleischkerwa
ab 19 Uhr Ehrungsabend mit der Blaskapelle Neuhaus
ab 22 Uhr Abbrennen des Johannisfeuers

Samstag, 29. Juni
ab 20 Uhr Festbetrieb mit Caveland

Sonntag, 30. Juni
ab 10 Uhr Frühschoppen
ab 11.30 Uhr Mittagstisch
12.30 Uhr B-Jugend-Freundschaftsspiel SG Aufseß/Neuhaus
ab 14 Uhr 20. Jubiläums-Gauditurnier
ab 18 Uhr Kerwaausklang mit Karl-Heinz Wagner
Krug-Bräu
Josef Söhnlein GmbH
Fahrschule Irrgang
Zweirad Niegel
Schilling Edmund
Alfred Grasser
Lohnsteuerhilfe Bayern e.V.
HUK-Coburg
Datenschutz