Anzeige
Die Fußballer des ASV Pegnitz tauschen zum Kirchweihauftakt am morgigen Dienstag die Trikots mit der Schürze. Mit vereinten Kräften wird am Parkplatz an der Badstraße neben dem Festzelt der Kirchweihbaum aufgestellt. Vorher zieht man lautstark durch die Stadt. Foto: Ralf Münch
Die Fußballer des ASV Pegnitz tauschen zum Kirchweihauftakt am morgigen Dienstag die Trikots mit der Schürze. Mit vereinten Kräften wird am Parkplatz an der Badstraße neben dem Festzelt der Kirchweihbaum aufgestellt. Vorher zieht man lautstark durch die Stadt. Foto: Ralf Münch
15.08.2019, 17:00 Uhr

Auf geht’s zur Pegnitzer Zeltkirchweih

Vom 20. August bis 26. August lädt der ASV Pegnitz ins Festzelt am K&P-Parkplatz ein – sieben Tage Stimmung

30 Jahre schon richten die Fußballer des ASV Pegnitz die „Pegnitzer Zeltkirchweih“ aus. Von Dienstag, 20. August, bis Montag, 26. August, geht es in der Badstraße wieder rund.

Erneut hat man ein Programm für Jung und Alt zusammengestellt. Und für die kulinarischen Genüsse selbstverständlich bestens gesorgt.

Traditionell geht es mit dem Umzug durch die Stadt am morgigen Dienstag um 18.30 Uhr los. Danach wird vor dem Festzelt in der Badstraße der Kirchweihbaum aufgestellt. Begleitet wird der Kirchweihauftakt von der Trachtenkapelle Pegnitz.

Am Mittwoch ist ab 18 Uhr wieder Seniorentag mit Norbert Lodes und seinen Juramusikanten.

Ebenfalls ab 18 Uhr lädt am Donnerstag der ASV Pegnitz zur After-Work-Party mit DJ Beatsmasher ein.

Der Freitag steht traditionell im Zeichen des Rocks: Number Nine – 1st Generation lassen das Zelt beben. Der Biergarten ist an diesem Tag bereits ab 18 Uhr geöffnet. Am Samstag geht es bereits um 17.30 Uhr mit dem Festbetrieb los. Die Band Bassd scho wird dann um 19 Uhr nach dem Motto „jetzt fetzt’s“ die Nacht einläuten.

Der Kirchweihsonntag startet um 10 Uhr mit einem Country-Frühschoppen und Guitar George, der dann fließend in den Mittagstisch übergeht. Ab 12 Uhr stehen dann wieder zahlreiche Gerichte auf der Speisekarte. Ab 15 Uhr ist die Kaffee- und Kuchentafel geöffnet. Die Blaskapelle Poppendorf ist für den musikalischen Teil zuständig.

Am Montag serviert man ab 11.30 Uhr wieder einen reichhaltigen Mittagstisch. Anschließend wird zum TanzTee mit Old Daddy (bis 16 Uhr) gebeten. Den Kirchweihausklang ab 19 Uhr gestalten musikalisch wieder die Speckbachtaler.

An allen Tagen gibt es viele der bekannten Kirchweihspezialitäten an den Buden und im Zelt. Zudem lockt Groß und Klein ein kleiner Vergnügungspark wenige Meter vom Festzelt entfernt. tz
 

Von Blasmusik bis zur Rocknacht

Auf geht’s zur Pegnitzer Zeltkirchweih Image 1
Alle Bands auf einen Blick:

Zum Auftakt am Dienstag sorgt die Trachtenkapelle Pegnitz für Stimmung im Zelt an der Badstraße.

Norbert Lodes ist Trompeter und Vollblutmusiker und weit über die Grenzen Frankens hinaus bekannt und geschätzt. Er hat ein ausgeprägtes Gespür für gute Arrangements, und seit 1973 die Juramusikanten um sich, die über ein umfangreiches und abwechslungsreiches Repertoire verfügen. Am Mittwoch, 21. August, ab 18 Uhr werden sie den Seniorennachmittag gestalten.
 
Auf geht’s zur Pegnitzer Zeltkirchweih Image 2
DJ Beatsmasher wird für die Musik bei der After-Work-Party am Donnerstag, 22. August, ab 18 Uhr sorgen.




 
Auf geht’s zur Pegnitzer Zeltkirchweih Image 3
Alle Rock-Fans, die die guten alten Rock-Klassiker von Journey, Rainbow, Whitesnake, van Halen, Judas Priest, Foreigner, Deep Purple mögen, sind bei First Generation of Number Nine genau richtig. In einem mehrstündigen Auftritt gibt es Classic-Rock-Songs vergangener Jahrzehnte, live und authentisch auf der Bühne dargeboten – bei der Rocknacht am Freitag, 23. August, ab 21.30 Uhr.
 
Auf geht’s zur Pegnitzer Zeltkirchweih Image 4
Bassd scho ist seit Jahren die Stimmungs- und Partyband aus der Fränkischen Schweiz. Die sechs Musiker um Frontmann Marcel „Marci“ Hein und Ramona Schießl rocken nun schon seit vielen Jahren die größten Volksfeste und am Samstag, 24. August, ab 19.30 Uhr die Zeltkirchweih.



 
Auf geht’s zur Pegnitzer Zeltkirchweih Image 5
Die Blaskapelle Poppendorf hat sich der Blasmusik verschrieben. Die Musiker sind mit viel Motivation und Herzblut bei der Sache. Das werden sie am Sonntag, 25. August, ab 15 Uhr unter Beweis stellen.

Zum Ausklang am Montag, 26. August, sorgen dann die Speckbachtaler nochmals für Stimmung im Zelt. tz
 
30. Pegnitzer Zeltkirchweih
Uwe Raab,  Erster Bürgermeister der Stadt Pegnitz
Jura-Bräu Privatbrauerei
ASV
vfm Versicherung + Finanz Makler GmbH
Buchauer Holzofenbäckerei GmbH
Metzgerei Schmid
Lenk GmbH
Datenschutz