Anzeige
Hoch die Hände – Kirwawochenende! Spätestens wenn am Samstagnachmittag der Kirwabaum steht, wird im Plecher Ortsteil Bernheck kräftig gefeiert. Foto: Kirchweihgesellschaft Bernheck
Hoch die Hände – Kirwawochenende! Spätestens wenn am Samstagnachmittag der Kirwabaum steht, wird im Plecher Ortsteil Bernheck kräftig gefeiert. Foto: Kirchweihgesellschaft Bernheck
5.7.2019, 13:00 Uhr

Auf geht’s zur Kirwa nach Bernheck

Samstag, 6. Juli, bis Montag, 8. Juli – Party Pur mit 5 Star am Samstagabend – Geheimtipp: Gegrillte Makrelen am Montag

Im Plecher Ortsteil Bernheck wird in den kommenden Tagen Kirwa gefeiert. Am Samstag ab 14.30 Uhr wird traditionell der Baum aufgestellt. Um 19 Uhr steigt die Fete mit der Partyband 5 Star im Festzelt mit Barzeltbetrieb. 

Am Sonntag, 7. Juli, geht’s um 10 Uhr weiter mit einem Weißwurstfrühschoppen, und am Nachmittag werden zum Kaffee selbst gebackene Kuchen und Torten angeboten. „Ab 15.30 Uhr ziehen wir zum Kirwaplatz, um dort den Kirwabaum auszutanzen“, erklärt Kevin Stattelmann von der Kirchweihgesellschaft. In Bernheck sind es jedes Jahr etwa zwölf bis vierzehn Paare. „Unsere Jugend ist sehr engagiert.“ Die Musikanten Toni und Georg begleiten den Zug und unterhalten anschließend im Zelt. „Früher, zu Opas Zeiten, hat die Berhecker Kirwa als Wirtshauskirwa angefangen. Im Laufe der Jahrzehnte wurde eine richtige, zünftige Dorfkirchweih daraus. Es freut mich, dass die Nachbarortschaften, wie Ottenhof und Plech bei uns immer sehr gut vertreten sind“, so Stattelmann.

Am Montag, 8. Juli, ab 18 Uhr ist das Austanzen der Alten Kirwaleut’ und anschließend Musik im Festzelt mit dem Alleinunterhalter Postfrusch. „Eine Besonderheit unserer Bernhecker Kirwa sind unsere gegrillten Makrelen am Montag“, verrät Kevin Stattelmann. Viele Kenner aus der Gegend kämen extra deswegen am Montag nach Bernheck. rthi
  
Veldensteiner - Bernhecker Kirwa 2019
Wohnhausbau Büttner Massivhaus GmbH
König Elektrotechnik + Service für Haus & Hof
Metzgerei Dörfler u. Fiedler
Datenschutz