Anzeige
Die Glashüttener Kerwaburschen und ihre Madla laden wieder zur fünftägigen Kerwa im Festzelt vor dem Sportheim ein. Fotos: Dieter Jenß
Die Glashüttener Kerwaburschen und ihre Madla laden wieder zur fünftägigen Kerwa im Festzelt vor dem Sportheim ein. Fotos: Dieter Jenß
15.08.2019, 14:00 Uhr

Auf geht’s zur Kerwa nach Glashütten

Von Donnerstag, 15. August, bis Montag, 19. August, wird im Gasthof Opel, im Sportheim und im Festzelt gefeiert

Die Glashüttener Kerwa, die heute mit der obligatorischen Krenfleischkerwa beginnt, knüpft auch 2019 an die erfolgreich im letzten Jahr umgesetzte gemeinsame Sache zwischen Burschen- und Mädchenverein (BMV) und dem TSV Glashütten in Form der „2. Glashüttener Zeltkerwa“ an.

Ein Vergnügungspark sorgt für Abwechslung.
Ein Vergnügungspark sorgt für Abwechslung.
Die Kerwahochburg wird nicht mehr die Mehrzweckhalle, sondern ein Festzelt rund ums Sportheim sein. „Dadurch sparen beide Vereine Kosten“, so TSV-Vorsitzender Sven Ruhl. Den typischen Charakter einer Wirtshauskerwa hält aber nach wie vor der Landgasthof Opel mit seinem einladenden Biergarten aufrecht, ebenso natürlich das Sportheim.

Traditioneller Hintergrund der Glashüttener Kerwa ist die Ausrichtung jeweils am Wochenende vor Bartholomäus (24. August), dem Namenspatron der evangelischen Kirche. Zur Krenfleischkerwa am Donnerstag laden Opels Landgasthof und das TSVSportheim mit dem erweiterten Platzangebot im Festzelt ein. Die beiden gastronomischen Einrichtungen bieten auch an den weiteren Tagen das Beste aus Küche und Keller.

Lustig zu geht es beim traditionellen Aufspielen. Mit gereimten Versen wird das örtliche Geschehen aufs Korn genommen.
Lustig zu geht es beim traditionellen Aufspielen. Mit gereimten Versen wird das örtliche Geschehen aufs Korn genommen.

Für das Unterhaltungsprogramm ist der Burschen- und Mädchenverein (BMV) „Geselligkeit Zufriedenheit“ verantwortlich. Zum Musik- und Tanzangebot gehört am Freitag ab 20 Uhr der Auftritt mit der Band Lederhosen Lackl. Höhepunkt der Kerwa ist das Aufspielen der Kerwaburschen und -madla am Sonntagnachmittag. Auftakt der Prozedur ist um 16 Uhr vor dem Sportheim. Danach steht traditionell das Aufspielen vor dem Gasthaus Opel auf dem Programm. Anstrengend wird es für die lustige Schar am Montag, wenn von Haus zu Haus „rumgspielt“ wird.

Traurig wird es am Dienstag, wenn um 21 Uhr am Dorfplatz die Kerwa eingegraben wird. dj

Hertel Möbel
Ahorn Apotheke

Vergnügungspark für Groß und Klein

Auf Vermittlung der Gemeinde kommen auch in diesem Jahr wieder Schausteller zur Kerwa nach Glashütten. Für alle kleinen und großen Besucher stehen am Parkplatz unterhalb der Schule ab Donnerstag um 15 Uhr moderne Fahrgeschäfte – vom großen Karussell über Schiffschaukel bis hin zu Schieß- und Losbude sowie Stände zum Pfeil- und Dosenwerfen und für Süß- und Spielwaren – bereit.

Kerwa-Programm

Donnerstag, 15. August

Krenfleischkerwa im Festzelt und im Gasthaus Opel

Freitag, 16. August

ab 20 Uhr Tanz mit den Lederhosen Lackl

Samstag, 17. August

ab 19 Uhr Rock im Zelt – Eintritt frei –

Sonntag, 18. August

Festbetrieb, Nachmittags Kaffee und Kuchen
16 Uhr Neispielen am Dorfplatz und am Festzelt
ab 20 Uhr Tanz mit den Blauen Zipfel – Eintritt bis 20 Uhr frei –
22 Uhr nochmaliges Aufspielen

Montag, 19. August

Rumspielen
ab 19 Uhr Kerwaausklang im Festzelt
22 Uhr Aufspielen der Kerwasburschen
Kulmbacher
Treppenbau Heinlein
Kerwa in Glashütten
Seniorenheim Glashütten
Firma Reißner
Fliesen König
Garten-Richter GmbH
Dachdeckerei Müller
Metallbau Hammer
Datenschutz