Anzeige
Mit Stützwinkeln lassen sich beispielsweise Hänge befestigen.
Mit Stützwinkeln lassen sich beispielsweise Hänge befestigen.
10.6.2019, 12:00 Uhr

Betonelemente mit System

Stützwinkel und Blocksteine für verschiedene Einsatzgebiete

Im vergangenen Jahr hat Jochen Meyer sein Sortiment erweitert und am Standort bei Würnsreuth eine Produktionshalle für Betonstützwinkel und Betonsystemblocksteine errichtet. Meyers Systembausteine (MSB) kommen insbesondere bei Kommunen und Baufirmen häufig zum Einsatz, beispielsweise als Lagerboxen oder für den Bau von Hallen. Aber auch für die Hangsicherung eignen sich die Systemelemente hervorragend.
  
Betonelemente mit System Image 1
Meyers Systembausteine sind vielfältig einsetzbar.
Meyers Systembausteine sind vielfältig einsetzbar.
„Wir realisieren die unterschiedlichsten Bauprojekte mit dem MSB, angefangen bei der Planung über das Zeichnen, eine 3D-Visualisierung bis hin zur Umsetzung“, so Jochen Meyer. Der Vorteil: So schnell wie die Steine errichtet werden, können sie auch wieder abgebaut werden.

Vielseitig einsetzbar sind auch die Stützwinkel. Hergestellt werden diese bis zu einer Höhe von 2,05 m. „Selbstverständlich haben wir eine Statik für alle Produkte und die Betonqualität wird durch Eigen- und Fremdüberwachung gewährleistet. Qualität hat für uns oberste Priorität, der Kunde soll stets zufrieden sein.“ So sind die Teile beispielsweise absolut frostsicher. Bei Bedarf lassen sich sogar individuelle Elemente passgenau für den Kunden gießen. Auch Frischbeton kann in Würnsreuth bestellt bzw. abgeholt werden.
  

Das sagen unsere Kunden...

Betonelemente mit System Image 2
Martin Regner Martin GaLaBau GmbH, Prebitz

Wir sind seit vielen Jahren Kunde von Meyer’s Sand & Ton und kaufen hauptsächlich Schüttgüter, Beton, Humus oder auch L-Winkel ein. Besonders schätzen wir dabei den guten Service und die schnelle Abwicklung.
  
Betonelemente mit System Image 3
Daniel Söllner Söllner Transport GmbH, Weidenberg

Neben Fertigbeton beziehen wir überwiegend Systemelemente wie zum Beispiel Stützwinkel oder Betonblocksteine, da wir diese vielfältig einsetzen können. Die Qualität ist aufgrund der sehr neuen Fertigungsanlagen weit über dem Durchschnitt. Ein weiterer Vorteil sind die kurzen Lieferzeiten.
  
Betonelemente mit System Image 4
Christoph Müller cm Gartendesign, Schlammersdorf

Im Werk in Würnsreuth entsorgen wir Erdaushub und können gleichzeitig neue Materialien laden, das spart uns viel Zeit, da wir Transporter und Fahrer viel effektiver einsetzen können. Wir beziehen neben Sand, Ziersplitt oder Estrichsand auch Stützwinkel.
  
Betonelemente mit System Image 5
Armin Walter, Emtmannsberg

Ich habe mich für die Betonsteine entschieden, um meinen Hang zu befestigen und meine Terrasse anzulegen. Ich habe die Steine gesehen und war sofort begeistert. Damit konnte ich so flexibel meine Vorstellungen umsetzen, wie mit keinem anderen Material.
  

Der Experte für Sand und Ton

Interview mit Jochen Meyer

Betonelemente mit System Image 6
Herr Meyer, seit wann gibt es die J. Meyer GmbH und wie ist der Betrieb gewachsen?

Ich habe die J. Meyer GmbH 2002 zusammen mit meiner Frau gegründet. In den ersten Jahren haben wir den Betrieb alleine geführt und mit Subunternehmen gearbeitet. Mittlerweile haben wir 16 feste Mitarbeiter. In Creußen gewinnen wir Sand, der dort auch aufbereitet wird, bauen Ton (z.B. für die Ziegelindustrie) ab und lagern Kies, Splitt und Schotter. In unserem Werk 2 bei Würnsreuth wird Ton gewonnen. Zusätzlich werden hier auch unsere Beton-Systemelemente hergestellt. An beiden Standorten betreiben wir zudem Erddeponien. In Werk 3 bei Gunzendorf zwischen Pegnitz und Auerbach haben wir eine Erd- und Bauschuttdeponie, hier halten wir ebenfalls Schotter, Splitt und Sand für unsere Abhol-Kunden bereit.

Wer sind Ihre Hauptabnehmer?

Neben Großunternehmen möchten wir auch die Landwirtschaft, GaLaBau-Betriebe sowie natürlich Privatleute ansprechen, denn wir bieten alle Produkte auch in kleinen Mengen an.

Haben Sie schon immer gerne mit Sand gespielt?

Irgendwie schon – die Rohstoffgewinnung macht mir Spaß und fasziniert mich. Vor meiner Selbstständigkeit war ich bereits langjährig in der Branche tätig. Sand und Beton sind also schon seit vielen Jahren meine berufliche Kernkompetenz. Die Technologien und Maschinen, die dabei zum Einsatz kommen, faszinieren mich einfach.

Sie legen Wert auf sehr hohe Qualität – wie wird diese sichergestellt?

Mittels Eigen- und Fremdüberwachung werden unsere Produkte (gewaschener Sand, Ton, Beton usw.) wöchentlich geprüft, sodass wir jederzeit eine gleichmäßige Qualität gewährleisten können.

Wie sieht die Renaturierung aus?

Unseren Sand und Ton, den wir in Creußen oder Würnsreuth gewinnen, verdanken wir der Natur. Darum ist es umso wichtiger, unsere Abbaugebiete auch wieder zu renaturieren und hier neue Lebensräume für Pflanzen und Tiere zu schaffen. Das geschieht in enger Abstimmung mit den Fachbehörden und gemäß offizieller Naturschutzbestimmungen. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass die Artenvielfalt in ehemaligen Sandgruben in Oberfranken sehr hoch ist.

Wir sind gerne für Sie da und beantworten Ihre Fragen schnell und zuverlässig. Schreiben Sie uns eine Mail: info@meyers-material.de
  
Datenschutz