Anzeige
O’zapft is: Am Donnerstag um 10 Uhr eröffnet Bürgermeister Holger Bär (Zweiter von links) zusammen mit Drittem Bürgermeister Wieland Pietsch (links) und den beiden Festwirten mit dem Bieranstich die diesjährige Kirchweih.
O’zapft is: Am Donnerstag um 10 Uhr eröffnet Bürgermeister Holger Bär (Zweiter von links) zusammen mit Drittem Bürgermeister Wieland Pietsch (links) und den beiden Festwirten mit dem Bieranstich die diesjährige Kirchweih.
10.6.2019, 14:00 Uhr

Goldkronach lädt zur Frühjahrskerwa ein

Mittwoch, 19. Juni, bis Sonntag, 23. Juni – Heute Buschenschänke im Museumsgarten – Freitag Die Nacht der Tracht

Auch wenn es heuer eigentlich schon Sommer ist – das zweite Wochenende nach Pfingsten ist im Veranstaltungskalender der alten Bergwerksstadt traditionell für die Frühjahrskirchweih reserviert. Heute ist Startschuss mit der zweiten Buschenschänke der Museumsbrauer.
Die Museumsbrauer laden nach dem großen Erfolg im Vorjahr heute ab 17.30 Uhr zur zweiten Buschenschänke mit selbst gebrautem Bier in den Garten des Goldbergbaumuseums ein. Für Unterhaltung sorgen die Frankenboys.

Am Donnerstag, Fronleichnam, um 10 Uhr erfolgt beim Weißwurstfrühschoppen der Bieranstich durch Bürgermeister Holger Bär. Um 12 Uhr kann man Sau am Spieß genießen und die drei Zoiglmusiker sorgen für zünftige Musik.
  
Stimmungsvoll: Der Goldkronacher Marktplatz verwandelt sich zur Kirchweih in einen großen Biergarten.
Stimmungsvoll: Der Goldkronacher Marktplatz verwandelt sich zur Kirchweih in einen großen Biergarten.
Nacht in Tracht

Am besten schon mal die Lederhosen bereitlegen und die Dirndlschürze aufbügeln, denn am Freitag ab 17 Uhr steigt in Goldkronach die Nacht der Tracht. An den Plattentellern steht DJ Christopher Neuner.

Auch am Samstag startet der Kerwabetrieb um 17 Uhr. An diesem Abend sorgen Play again Sam – in der Light-Version für stimmungsvolle Klänge. Zwei Gitarren – zwei Stimmen, lautet an diesem Abend die Devise auf dem Marktplatz.
 
Zahlreiche Gäste besuchten im vergangenen Jahr die erste Buschenschänke im Museumsgarten. Heuer gibt es eine Neuauflage. Fotos: privat
Zahlreiche Gäste besuchten im vergangenen Jahr die erste Buschenschänke im Museumsgarten. Heuer gibt es eine Neuauflage. Fotos: privat
Der Sonntag startet um 10 Uhr mit dem Weißwurstfrühschoppen und Unterhaltung durch die Zollkapelle Nürnberg. Anschließend gibt es wieder ein vielfältiges Angebot der Fieranten auf dem Marktplatz, so sind unter anderem Smoothies, Crêpes, Eis, Lederwaren, Textilien, Wolle, Hüte oder Schmuck im Angebot. Die Kinder können sich auf dem Karussell vergnügen, ihr Glück an der Losbude suchen oder ihre Treffgenauigkeit beim Spicker ausprobieren.

Unter dem Motto „Anbieten statt wegwerfen“ besteht in der Zeit von 13 bis 18 Uhr auf dem Kirchenvorplatz wieder die Möglichkeit, beim Flohmarkt der Frauenliste das ein oder andere Schnäppchen zu ergattern. Zur Unterhaltung spielen Manni und seine Rebellen.
 
Anbieten statt wegwerfen, lautet das Motto des Flohmarkts der Frauenliste.
Anbieten statt wegwerfen, lautet das Motto des Flohmarkts der Frauenliste.
Genuss im Barockgarten

Ebenfalls am Sonntag verwöhnen regionale Anbieter unter dem Motto „Natur – Genuss – Pur“ zwischen 11 und 18 Uhr im Barockgarten von Schloss Goldkronach die Besucher mit verschiedenen Köstlichkeiten.

Barbetrieb in der Kurier-Lounge

An allen Tagen sorgen die örtliche Gastronomie und das Festzelt mit Biergarten auf dem Marktplatz mit Kerwaspezialitäten für das leibliche Wohl.Am Freitag und Samstag ist Barbetrieb in der Kurier-Lounge am Marktplatz. han/red
 

Programm

Mittwoch, 19. Juni Goldbergbaumuseum
ab 17.30 Uhr Buschenschänke der Museumsbrauer mit den Frankenboys

Donnerstag, 20. Juni Marktplatz
ab 10 Uhr Weißwurstfrühschoppen und Bieranstich mit Bürgermeister Holger Bär
ab 12 Uhr Sau am Spieß Kerwamusik mit Die drei Zoiglmusiker

Freitag, 21. Juni Marktplatz
ab 17 Uhr Die Nacht der Tracht mit DJ Christopher Neuner

Samstag, 22. Juni Marktplatz
ab 17 Uhr Acoustic Livemusik mit Play again sam – light

Sonntag, 23. Juni Marktplatz und Schloss
ab 10 Uhr Weißwurstfrühschoppen mit der Zollkapelle Nürnberg; Fierantenmarkt
Flohmarkt „Anbieten statt Wegwerfen“
Kerwamusik mit Manni und seinen Rebellen
ab 11 Uhr Natur – Genuss – Pur rund um das Schloss

Tägliche Auswahl an Kirchweihspezialitäten vom Kraut & Quer-Mobil am Marktplatz Freitag und Samstagabend Barbetrieb in der Kurier-Lounge
Objekt Service GmbH
Holger Bär - 1. Bürgermeister Stadt Goldkronach
Ganzheitliche Seniorenpflege Fichtelgebirge GmbH
Zapf Kfz-Werkstätte
Gerhard Koska
Cars und Trade
Stefan Retsch
Schreinerei Liebmann & Stark
Datenschutz