Anzeige
Handwerk und mittelalterliches Leben können die Besucher, wie schon 2008, auf dem Markt in Creußen erleben. Fotos: Archiv/red
Handwerk und mittelalterliches Leben können die Besucher, wie schon 2008, auf dem Markt in Creußen erleben. Fotos: Archiv/red
18.7.2019, 15:00 Uhr

Historisches Altstadtfest in Creußen

Freitag, 19. Juli, bis Sonntag, 21. Juli: Drei Tage Mittelaltermarkt mit Händlern und Lagergruppen

Die beiden Mittelaltermärkte 2003 und 2008 waren ein voller Erfolg in Creußen. Mit dem diesjährigen Markt will die Stadt daran anknüpfen und den Markt langfristig etablieren.
Rittersleut’ und Schaukämpfe zählen auch zum Programm.
Rittersleut’ und Schaukämpfe zählen auch zum Programm.
Schon am Donnerstag schlagen die ersten der neun Lagergruppen in der Stadt ihre Zelte auf und werden dort bis zum Sonntag dem mittelalterlichen Leben frönen: Kochen, essen, schlafen – eben alles was dazu gehört. Offiziell eröffnet werden Mittelaltermarkt und historisches Altstadtfest am Freitag um 14 Uhr mit der Ausstellung HisStory. Danach herrscht bis Sonntag ein buntes Treiben mit Mitmachaktionen wie Axtwerfen und Bogenschießen, spektakulären Schwertkampfturnieren und Gauklern. Handwerker bieten ihre Waren feil und es wird authentisch gekocht und ausgeschenkt. Ein erster Höhepunkt ist am Freitag um 17 Uhr das gemeinsame Singen mittelalterlicher Lieder – manche davon ziemlich deftig. Der Samstag endet um 22 Uhr mit einer atemberaubenden Feuershow. Auch der mittelalterliche Gottesdienst am Sonntag um 10 Uhr verspricht außergewöhnlich zu werden.

Eine besondere Erinnerung an den Mittelaltermarkt wird eine Sammlermünze aus Eisen sein, die auf dem Markt für drei Euro verkauft wird. Als eine Stadt mit einer mehr als 1000-jährigen Geschichte ist Creußen wie gemacht für einen Mittelaltermarkt. Der, so hofft es Bürgermeister Martin Dannhäußer, zukünftig alle vier Jahre stattfinden wird. bst
  

Programm des mittelalterlichen Treibens

Freitag, 19. Juli
14 Uhr Eröffnung der Ausstellung „HisStory – Das Christentum verändert die Welt“
ab 16 Uhr Lagerleben mit Mitmachaktionen wie Bogenschießen, Axtwerfen
17 Uhr „Komm und sing mit“ - Lieder und Musik zum Thema „Mittelalter“ (Bühne Marktplatz)
18 Uhr Stecke dein Schwert weg! – Christentum und Gewalt, Vortrag zur Ausstellung im Alten Rathaus
19 -21 Uhr Lions-Theater: Schwänke von Hans Sachs (Bühne Pfarrgarten)

Samstag, 20. Juli
12 Uhr Eröffnung des Marktes mit Fanfarenklängen
12-22 Uhr Markttreiben, Lagerleben mit Mitmachaktionen wie Bogenschießen, Axtwerfen
12 Uhr Waffen- und Rüstschau frühes Mittelalter bei den Bibaren am Zimmerplatz
13 Uhr Vogelfrei (Bühne Marktplatz) Dem Ritter aufs Gwand g’schaut (Bühne Untere Vorstadt)
13.30 Uhr Theater: Schwänke von Hans Sachs (Bühne Pfarrgarten)
14 Uhr Gaukler Esposito (Bühne Marktplatz) Vogelfrei (Bühne Untere Vorstadt)
14 Uhr Waffen- und Rüstschau hohes Mittelalter bei Ferus Franconia am Zimmerplatz
15 Uhr Musikgruppe Fabula (Bühne Marktplatz) Gaukler Esposito (Bühne Untere Vorstadt)
15 Uhr Bogenturnier bei den Freunden des Mittelalters am Zimmerplatz (bis ca. 16.30 Uhr)
15.30 Uhr Theater: Schwänke von Hans Sachs (Bühne Pfarrgarten)
16 Uhr Fabula (Bühne Untere Vorstadt)
16-18 Uhr Schwertkampfturnier „de Crusni“ (Bühne Marktplatz)
16.30 Uhr Hakenbüchsenschießen an der Stadtmauer
17 Uhr Vogelfrei (Bühne Untere Vorstadt)
18 Uhr Theater: Schwänke von Hans Sachs (Bühne Pfarrgarten)
18-19 Uhr Bogenturnier Endrunde am Zimmerplatz, anschl. Siegerehrung Bogenschießen (mit Fanfaren)
19 Uhr Spießdrill (vor der Bühne Marktplatz) Gaukler (Bühne Untere Vorstadt)
20-21 Uhr Fabula (Bühne Marktplatz)
22 Uhr Feuershow Duo Mystique (Marktplatz)

Sonntag, 21. Juli
10 Uhr Mittelalterlicher Gottesdienst im Pfarrgarten
11 Uhr Eröffnung des Marktes mit Fanfarenklängen
11-18 Uhr Markttreiben, Lagerleben mit Mitmachaktionen
11.30 Uhr Vogelfrei (Bühne Marktplatz) Dem Ritter aufs Gwand g’schaut (Bühne Untere Vorstadt)
11.30 Uhr Kirchturmführung (Treffpunkt vor dem Turm)
11.30 Uhr Waffen- und Rüstschau bei Skollfolk
12 Uhr Angus von Ardingen - Magie und Gaukelei (Bühne Marktplatz)
13 Uhr Endkampf des Turniers „de Crusni“ (Bühne Marktplatz) Vogelfrei (Bühne Untere Vorstadt)
13.30 Uhr Kirchturmführung (Treffpunkt vor dem Turm)
14 Uhr Theater (Bühne Pfarrgarten) Angus von Ardingen - Magie und Gaukelei (Bühne Untere Vorstadt)
14 Uhr Axtwurfturnier beim Banner Freier Wölfe e.V. am Zimmerplatz
15 Uhr Angus von Ardingen (Bühne Marktplatz) Vogelfrei (Bühne Untere Vorstadt)
15.30 Uhr Hakenbüchsenschießen an der Stadtmauer
16 Uhr Theater: Schwänke von Hans Sachs (Bühne Pfarrgarten)
16 -17 Uhr Axtwurfturnier Endrunde am Zimmerplatz, anschl. Siegerehrung Axtwurf (mit Fanfaren)
16.30 Uhr Spießdrill (vor der Bühne am Marktplatz)
16.30 Uhr Stecke dein Schwert weg! – Christentum und Gewalt, Vortrag zur Ausstellung im Alten Rathaus
16.30 Uhr Vogelfrei (Bühne am Marktplatz)
Karl Stiefler u. Christa
Anton Theisinger Brennstoffe – Transporte
Gastwirtschaft Maisel
Friedrich Hartmann GmbH
Stadt Creußen Martin Dannhäußer, 1. Bürgermeister
Brauerei Kürzdörfer
Friedrich Walter GmbH & Co. KG
Auto Pfaffenberger
Omnibus Püttner GmbH & Co.Kg Creussen
Bavaria-Auto-Service
Elektrotechnik Schmidt
Datenschutz